Was macht Wagyu Beef so besonders?

Damals wie heute gilt japanisches Rindfleisch als absolute Delikatesse. Japanische Köche zelebrieren seine Zubereitung mit unverholenem Stolz.

Film des japanischen Fernsehens "NHK world" zur japanischen Geschichte in der Rinderhaltung und des Wagyu- (Kobe-)beefs (english version)

Original Wagyu Beef ist unvergleichlich zart und eine kulinarische Offenbarung. Das intramuskuläre Fett schmilzt bereits bei ca. 25 °C und gibt dem Fleisch damit eine cremige Konsistenz, die in dieser Form bei keinem anderen Fleisch zu finden ist. Es zergeht damit nicht nur sprichwörtlich auf der Zunge. Die Geschmacksnerven explodieren förmlich. Etwas, das man nicht beschreiben kann, sondern probieren muss.

Gastronomie Beef

Für die Gastronomie

Über uns

Familie Frahm

Aktuelles

Rund um Wagyu

Rückverfolgbarkeit

Rückverfolgbarkeit im Sinne des Lebensmittelrechts bedeutet, dass ein Lebensmittel und seine Zutaten über alle Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen bis zu den Ursprungsorten verfolgt werden müssen. Die Pflicht zur Rückverfolgbarkeit gilt für Landwirt und Züchter, Importeur, Transporteur, die Lebensmittelindustrie als Verarbeiter sowie den Lebensmittelgroß- und einzelhandel gleichermaßen. Bei der Herkunft von Fleischprodukten gilt die größtmögliche Transparenz auf dem Weg vom Bauernhof bis zur Verkaufsstelle. Dabei muss die lückenlose Dokumentation zu jeder Zeit sichergestellt sein.