Schlachtung

Dezentrale Schlachtung der Tiere

Auch bei der Schlachtung der Tiere achten wir darauf, dass der respektvolle Umgang mit ihnen aufrechterhalten wird. Dabei wird großen Wert darauf gelegt den Tieren Stress zu ersparen. Mit unserem betriebseigenen Viehanhänger werden die Tiere zum nahe gelegenen Schlachthof geliefert, wo sie zunächst erst einmal ruhen dürfen, um sich an die neue Umgebung gewöhnen zu können. Die Transportzeit ist sehr kurz und nimmt den Tieren somit zusätzlich unnötigen Stress. Unser Grundsatz: Möglichst kurze Transportzeiten für das Vieh. Beim Fleisch ist es dann egal, ob es mehrere Stunden transportiert wird. Des weiteren erfolgt die Überwachung der Schlachtung durch verbeamtete Veterinäre, die Schlachtung selbst wird durch fachlich sehr gut ausgebildete Metzger durchgeführt.


Durch unsere "langsame" Mast ist unser Fleisch besser durchwachsen und roter - einfach natürlicher.
Die Original Wagyufarm Wurst wird nach speziellen Rezepten hergestellt.
Einzigartig ist die Warmverarbeitung des Fleisches. Nur so können die Gewürze ihre vollen Aromen entfalten.
Und das macht den Unterschied aus.

 

Wir verarbeiten qualitativ hochwertiges Rindfleisch von gesunden Tieren aus der eigenen Landwirtschaft. Das gute und natürliche Aussehen unserer Produkte lässt Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Der Geschmack ist einzigartig und überzeugt.



Die Tiere, die zu Fleisch Produkten verarbeitet werden, werden stressfrei und artgerecht gehalten. Das Futter ist eiweißreich, fettarm und natürlich ohne Chemie. Genießen Sie unsere Produkte aus der eigenen Zerlegung ohne schlechtes Gewissen.



Die neueste Technik sorgt für perfekte Sauberkeit & Hygiene

Der Betrieb wurde 2017 neu errichtet und mit der neuesten Technik ausgestattet.
Die Räumlichkeiten sind Beschichtet nach neusten Hygienebestimmungen. Die Vorteile dieser Bauart sind fugenlose Wände, in denen sich kein Schmutz oder Schimmel bilden kann. Der Boden ist ein spezieller fugenloser Epoxydharzboden. Auch nach vielen Jahren ist so perfekte Sauberkeit und Hygiene gewährleistet.

Die Räumlichkeiten sind so angeordnet, dass "unreine"  und "reine" Bereiche (Zerlegeraum) voneinander getrennt sind. Wir verfügen auch über eine moderne Reifekammer, Lager-Kühlzelle, einen Tiefkühlraum und diverse Nebenräume.



Verarbeitung der Tiere direkt am Hof

Nach der Schlachtung und der ersten Verarbeitung werden die Rinder Hälften in der Reifekammer abgehängt. Dort reifen die Fleischteile bei konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Nach 7 Tagen erfolgt eine teil Zerlegung der Edelstücke. Alle weiteren Teile werden weiter unter kontrollierten Bedingungen mind. 14 Tage gereift. Nach dieser Zeit erfolgt die Endzerlegung und Verpackung sowie Etikettierung und Zwischenlagerung in der Kühlzelle bis zum Verkauf.